Lieferantenachhaltigkeit

Mit einer umfassenden Lieferkette auf der ganzen Welt glauben wir, dass es viele Möglichkeiten gibt, unsere gemeinsamen Auswirkungen auf den Planeten und die Gesellschaft zu verbessern, indem wir die Art und Weise verändern, wie wir mit unseren Partnern zusammenarbeiten.

Unser Einkaufsteam, das für alle Aspekte des Lieferkettenmanagements verantwortlich ist, arbeitet seit vielen Jahren eng mit unseren Lieferanten zusammen, um Qualität, Kontinuität, Effizienz und Risikominimierung sicherzustellen. Zur Unterstützung dieser Bemühungen absolviert das Team jährlich Schulungen, um die Bedingungen und Methoden zur Einhaltung unseres Lieferantenkodex (Supplier Code of Conduct) zu überprüfen. Damit bekräftigen wir unsere Erwartungen an Lieferanten, ihre Geschäfte verantwortungsbewusst zu führen. Im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung haben wir auch einen Großteil des Jahres 2017 damit verbracht, einen sinnvollen Managementansatz für die Nachhaltigkeit von Lieferanten zu entwickeln. Zu Beginn dieser Initiative wurden unsere Kollegen mit Fachkenntnissen in den Bereichen Einkauf, Supply Chain Logistics eingebunden, die die Bedürfnisse unserer Geschäftsfelder kennen, um Vorschläge zu sammeln, wie wir Nachhaltigkeit vollständig in bestehende Supply Chain Management Praktiken integrieren können. Wir nutzten dies auch als Gelegenheit, bestehende Initiativen zu überprüfen und Aktivitäten zu katalogisieren, die zu positiven Nachhaltigkeitsergebnissen geführt haben. Die Kombination dieser internen Erfolgsgeschichten mit Informationen, die wir aus dem Benchmarking von Best Practices der Branche gewonnen haben, waren wertvolle Leitfäden für die Entwicklung unserer Strategie für nachhaltiges Supply Chain Management. 

Ein wesentlicher Aspekt der von uns entwickelten Strategie ist die Einführung eines Auditprogramms als Ergänzung der bestehenden Praktiken zur Lieferantenqualitätsprüfung. Der Pilotbetrieb dieses Auditprogramms ist für 2018 geplant. Darüber hinaus freuen wir uns darauf, unsere Zusammenarbeit sowohl intern und abteilungsübergreifend als auch mit unseren Lieferanten fortzusetzen, um neue Möglichkeiten zur Verbesserung der sozialen und ökologischen Praktiken in unserer Lieferkette zu bestimmen.