Klebstoffe und Dichtmittel

Unsere Hochleistungsadditive werden in vielen chemischen Rezepturen, wie zum Beispiel für Epoxide, Vinylester, Acryle, Polyurethane und Cyanacryle verwendet.

Unsere Produkte werden zur Beeinflussung der Rheologie in Klebestoffen in Bereichen wie Automobilstrukturen, Rotorblättern zur Windnutzung und bei Raumtemperatur vernetzenden (RTV) Silikonen verwendet.

Wir arbeiten stetig daran, die Anforderungen der Klebstoff- und Dichtmittel-Hersteller zu erfüllen, die Additive zur Leistungssteigerung ihrer Produkte fordern. Dank unserer globalen Präsenz können wir eng mit unseren Kunden kooperieren, um die höchsten Leistungs-, Qualitäts- und Servicestandards zu erfüllen. Wir sind seit über 100 Jahren führender Hersteller von Leistungsmaterialien und möchten, dass Sie uns als Handelspartner auswählen.’

Unsere Rußspezialitäten versehen eine Vielzahl von Klebstoffrezepturen mit Verstärkung, Leitfähigkeit und rheologischen Eigenschaften. Unser Produktportfolio bietet ein breites Spektrum von Partikelstrukturen und Partikelgrößen, mit denen sich spezifisch geforderte Gebrauchseigenschaften in die Klebstoffrezeptur einbringen lassen.

Die pyrogene Kieselsäure CAB-O-SIL® verstärkt Klebstoff- und Dichtsysteme aus Epoxid- und Polyurethan und verbessert ihre rheologischen Eigenschaften in einer Reihe von Anwendungsgebieten, darunter strukturelle und elastische Verklebungen von Rotorblättern für Windenergieanlagen sowie in der Industrie- und Automobilmontage. Unsere CAB-O-SPERSE® Dispersionen auf der Basis von pyrogener Kieselsäure verleihen druckempfindlichen Klebstoffrezepturen große Stärke.



Adhesives & Sealants Industry Magazine

Zur Rolle von pyrogener Kieselsäure in den Rezepturen von Klebstoffen und Dichtmitteln