Bau

Mithilfe unserer Additive liefern Hersteller hochwertiger Verbundstoffe Produkte mit bester Perfomance.

Ganz gleich, ob Sie Ihren Dämmwert verbessern möchten, stetig steigende Anforderungen an die Energieeffizienz erfüllen müssen oder Harze zur Verbesserung faserverstärkter Verbundstoffe benötigen, mit zugesetztem Aerogel und pyrogener Kieselsäure unterscheiden sich Ihre Produkte von denen Ihrer Mitbewerber. Wir freuen uns, Ihnen eine spezielle Reihe an bautechnischen Additiven für verschiedenste Anwendungen anbieten zu können.

Thermische Isolierung

  • Gebäudedämmung. Unsere Aerogel-Partikel werden als hochleistende Additive für Dämmungen in Verbunddämmplatten und Putzen sowie als einzeln eingeblasene oder eingegossene Isolierungen zum Füllen von Hohlräumen verwendet.
  • Architektonische Tageslichtnutzung. Unser lichtdurchlässiges Aerogel LUMIRA® zum Füllen von Verglasungseinheiten aus Polycarbonat, Glas und Verbundstoff sorgt dafür, dass es praktisch keine Schwachstellen in der Gebäudehülle mehr gibt und zugleich die Innenräume mit hochwertigem Tageslicht versorgt werden.
  • Membrandächer. Mit unserem LUMIRA Aerogel ist eine bislang unerreichte Kombination aus Energieeffizienz, natürlicher Beleuchtung und Schallschutz in weitflächigen architektonischen Bauten mit hoher Zugfestigkeit möglich.

Verstärkte Verbundstoffe

Mit pyrogener Kieselsäure erzielen Entwickler faserverstärkter Verbundstoffe erhebliche Verbesserungen im Hinblick auf Fließfähigkeit des Harzes, Faserbenetzung, Ablaufwiderstand und Antiabsetzeigenschaften. Unsere hydrophilen und hydrophoben pyrogenen Kieselsäuren können das Leistungsverhalten von Laminierharzen und Gelbeschichtungen zur Herstellung von faserverstärkten Verbundstrukturprodukten wie Polyester- und Vinylesterlaminierharzen und Gelbeschichtungen verbessern.