Graphenbasierte Additive und Rezepturen

Unsere graphenbasierten Produkte der Spitzenklasse für durchschlagende Erfolge

Graphenbasierte Materialien und Graphen umfassen eine Familie von Industrieprodukten, die mit verschiedenen Verfahren entweder aus Grafit oder anderen chemischen Ausgangsstoffen hergestellt werden. Diese Materialien sind in der Regel aus wenigen Schichten Graphen in Form von Plättchen aufgebaut und weisen einige der Eigenschaften von reinem Graphen auf (z. B. zweidimensionale Plättchenform, Formfaktor und Grafitbindung).

Wir bringen unsere langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Kohlenstoffe in unsere Entwicklung von Graphenen ein und schaffen kompromissfreie Lösungen für durchschlagenden Erfolg. In eigenständiger Entwicklung und externen Kollaborationen haben wir Prozesswege entwickelt, aus denen Materialien mit einzigartiger Morphologie und Funktion entstehen. Wir entwickeln diese neuen Möglichkeiten weiter und skalieren sie auf Ihre Bedürfnisse, so dass sie in den vollen Genuss dieser Leistungsvorteile gelangen.

Anwendungsgebiete

Wir erarbeiten mit führenden Unternehmen gemeinsam Lösungen für die wichtigsten Probleme im Bereich der Graphenplättchen in Nanogröße enthaltenden Compounds und Masterbatche. Im Bereich der Elastomere entdecken wir, dass Graphene den Modulus schon bei einem Bruchteil der bei der Verwenung von Carbon Black erforderlichen Dosierung erhöhen können. Damit lassen sich kompromissfreie Lösungen auf einem neuen Niveau erreichen, das unseren Kunden die Entwicklungen innovativer Produkte ermöglicht. In Kunststoffen können Graphene auf Graphenderivatbasis schon bei sehr geringer Dosierung elektrische Leitfähigkeit schaffen, dabei die thermische Stabilität erhalten und die Anforderungen an die mechanischen Eigenschaften und die Reinheit erfüllen

Darüber hinaus sind wir auch im Markt für Energiespeichersysteme einschließlich Batterien auf Lithiuminonen- und Blei/Säure-Basis aktiv. Wir arbeiten mit mehreren führenden Herstellern von Batterien auf Lithiumionenbasis zusammen, um graphenbasierte Dispersionen zu entwickeln, die weitreichende Leitfähigkeit ermöglicht, was wiederum die Voraussetzung für die Entwicklung dickerer Elektroden mit größerer Kapazität ist. Die Morphologie der Graphene ermöglicht die Rezeptur von Elektrodenpasten geringer Viskosität und guter Kapazität. Unsere Materialien ermöglichen gleichfalls Systemkosteneinsparungen für diverse Anwendungen bei Batterien auf Blei/Säure-Basis

Unsere leitfähigen Additive sind für viele Anwendungsgebiete wertvoll, so zum Beipiel für:

  • Elektrisch leitfähige Polymermischungen, Verbundmaterialien, Elastomere, Beschichtungen, Batterieelektroden und Druckfarben
  • Mechanisch verstärkte Verbundstrukturen, Elastomere und Kunststoffmischungen
  • Barrierefolien
  • Thermisch leitfähige Kunststoffmischungen, Verbundstrukturen, Elastomere und Beschichtungen
  • Komponenten zur elektromagnetischen Abschirmung

Wir entwickeln Graphen für eine Reihe von Anwendungen mit ausgewählten Partnern und möchten ein Netzwerk mit potenziellen Partnern sowohl in der Industrie als auch im universitären Bereich aufbauen, um unsere Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Wenn Sie an der Verwendung von Graphen interessiert sind oder in diesem Bereich arbeiten und mehr über unsere Pläne erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


Cabot hat viel in die Entwicklung von Technologie zur Herstellung und Nutzung von Graphenen investiert. Unser Forschungsteam setzt unsere Erfahrungen mit Rußen in Lösungen zur Entwicklung von Graphenen um, die unseren Kunden kompromissfreie Lösungen ermöglichen und einzigartig leistungsstark sind.

"Commercializing graphene solutions for composites and batteries" in Printed Electronics World
LESEN SIE DEN ARTIKEL